Jordan und die Liebe

Kapitel 19

Am nächsten Morgen frühstückten wir noch schnell, bevor

es für Jaden wieder zur Arbeit ging.

Ich fing später mit der Arbeit und steckte schnell noch die gewaschene Wäsche in den Trockner.

Dann war es auch mich soweit und ich ging arbeiten.

Als Jaden wieder nach Hause kam, war er sehr angespannt und musste unbedingt etwas Spaß haben.

Er setzte sich vor den Fernseher und schaute sich den Kochkanal an.
So hatte er Spaß und lernte nebenbei noch kochen.

Als ich wieder zu Hause war, aßen wir unser Abendessen. Na gut ich aß Schokokuchen.

Da Jaden immer noch Spaß brauchte, vergnügten wir uns noch ein wenig, bevor wir schlafen gingen.

Am nächsten Morgen war es der selbe Ablauf, wir frühstückten und gingen zur Arbeit.

An diesem Tag kam ich aber mit einer erneuten Beförderung nach Hause.

Dieses mal gingen wir aber nicht feiern, da ich das komplette Haus sauber machen musste.

Als ich damit fertig war, aßen wir unser Abendessen. Da ich keine Lust mehr hatte und zu müde war noch etwas zu kochen, gab es eben Schokokuchen.

Ich wollte nur noch ins Bett und Jaden ging es genauso. Also gingen wir völlig erschöpft schlafen.

Fortsetzung folgt…….

4 Kommentare

  1. Man spann einen doch nicht so auf die Folter :yahoo: Ich will endlich wissen wann die beiden heiraten und Kinder bekommen. Tolle neue Forsetzung die du da geschrieben hast. :good:

  2. Hallo liebe Lucy, :rose:

    Danke schön für deinen lieben Kommentar. :heart:
    Ein klein wenig musst du dich schon noch gedulden bis die Hochzeit kommt. ;-)

    Liebe Grüße Annie

  3. Hallo liebe Sunny, :rose:

    Danke schön für deinen lieben Kommentar. :heart:
    Es freut mich sehr das dir die Geschichte so gut gefällt. :yahoo:

    Liebe Grüße Annie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)