Landschaftspflegerin

Kapitel 1

Dieses Bestreben spiele ich mit Mary Kendall und sie zieht in ein Häuschen in Henford – On – Bagley.

Die ersten vier Ziele sind eine Kuh, Huhn oder Lama auf dem Heimatgrundstück kaufen, mit einem Fuchs, Hasen oder Vögel 5 mal Kontakt knüpfen, 1 Gartenbeet für das Heimatgrundstück kaufen (schon vorhanden)

und die Nachbarschaften von Henford – On – Bagley besuchen.

Zuerst kauften wir eine Kuh und taufen sie Heidi.

Natürlich kauften wir trotzdem Hühner, schließlich hatten wir ja auch schon einen Hühnerstall.

Ziel erfüllt.

Dann pflanzten wir etwas Gemüse an.

Und dann ging es erstmal ins Bett.

Am nächsten Morgen wurde Heidi als erstes geputzt und sie genoss es sichtlich.

Dann wurde sie gemolken.

Und natürlich knuddelte Mary ausgiebig mit ihr.

Dann wurden die Hühner versorgt.

Damit Mary sich was zum Frühstück machen konnte, musste sie sich Lebensmittel bestellen. Weil Eier und Milch reichten nicht aus um ein anständiges Frühstück zuzubereiten.

Jetzt konnte sie Milchbrötchen machen.

Awww die Vögelchen sind ja herzallerliebst.

Awww ein Fuchs, ich liebe Füchse und das es sie jetzt im Spiel gibt finde ich klasse.

Wie süß, sie singen sich gegenseitig vor.

Ziel erfüllt.

Am Abend machte Mary sich Eier und Toast.

Ein Häschen wie süß.

Nun wird aber erstmal schön Abendbrot gegessen.

Danach ging es ins Bett.

Am nächsten Morgen besuchte Mary die letzte Nachbarschaft Finchwick.
Meilenstein erreicht.

Fortsetzung folgt……..

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Lucy, :rose:

    Danke schön für deinen lieben Kommentar. :heart:
    Ja dieses Bestreben fand ich toll, es hat Spaß gemacht es zu spielen. :yes:
    Leider ist es das letzte aller Bestreben. :cry:

    Liebe Grüße Annie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)