Herrlich Reich

Kapitel 1

Dieses Bestreben spiele ich mit Amber Boswell und sie zieht in ein kleines Apartment in San Myshuno.

Die ersten zwei Ziele sind 5.000 Simoleons verdient haben und 10.000 Simoleons Erspartes besitzen (schon geschafft).

Zuerst musste Amber aber mal was essen.

Danach suchte sie sich einen Job.

Ein Job in der Business Karriere war perfekt für sie.

Da man ja weiß das man mit selbst gemalten Bildern schnell Geld verdienen kann, kaufte ich ihr eine Staffelei.

Amber legte auch sofort los.

Gut es gab zwar am Anfang noch nicht so viel Geld aber das steigerte sich ja noch.

Sie malte und malte.

Bald schon hatte sie Level 4 der Malereifähigkeit erreicht.

Bald hatten wir auch schon etwas über 1.000 Simoleons verdient.

Nun gab es aber erstmal Abendessen,

danach schaute sie noch ein bisschen fern,

bis es dann Zeit zum Schlafen war.

Am nächsten Morgen malte sie direkt weiter.

Okay das ist doch schon sehr abstrakt.

Jetzt gab es noch ein leckeres Frühstück und dann ging es ab zur Arbeit.

Als Amber am Abend nach Hause kam wollte sie nur ihre Ruhe haben, doch das war nicht möglich mit diesen Nachbarn.

Amber trommelt gegen die Tür und als die Nachbarin vor ihr stand, machte sie sie gehörig zur Schnecke.

Endlich war Ruhe und Amber konnte schlafen gehen.

Am nächsten Tag ging es dann direkt zur Arbeit.

Oha sie wurde befördert.

Da sie nach der Arbeit sehr gestresst war, schaute sie noch etwas fern um runter zu kommen und zu entspannen.

Zwei Tage später wurde sie erneut befördert. Super das brachte wenigstens etwas Geld ein.

Sie malte natürlich auch weiterhin Bilder. Und Freitags hatten wir schon über 4.000 Simoleons verdient.

Dann verkaufte sie noch ein paar Bilder und wir hatten den ersten Meilenstein erreicht.

Fortsetzung folgt…….

Ein Kommentar

  1. Wow das ist ja schonmal super gelaufen, das mit den lauten Nachbar finde ich sowas von klasse das man denen eine Standpauke halten kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)