Tierfreundin

Kapitel 2

Die nächsten drei Ziele sind mit 5 Tieren befreundet zu sein, Kumpel von einem Tier sein und erfolgreich 2 Fehlverhalten korrigieren.

Zuerst gab Ella Charlie ein Leckerli, schließlich wollte sie sie als Kumpel.

Dann spielten sie eine Weile miteinander.

Und es dauerte garnicht lange und Charlie war Ellas Kumpel und auch Spike wurde zu Ellas Kumpel.
Ziel erfüllt.

Dann musste Ella aber erstmal was essen.

Danach ging es ins Bett.

Awww die zwei sind so süß.

Am nächsten Morgen hatten die beiden gleichzeitig Hunger. Wie süß sie mit ihren kleinen Pfötchen auf der Schüssel standen.

Ella ging derweilen raus um die Nachbarschaft zu erkunden und lernte Bea kennen.

Da Bea kein Zuhause hatte, adoptierte Ella sie vom Fleck weg und brachte sie zu sich und den anderen zwei Lieblingen nach Hause.

Dieser Kater hier wollte wohl nix von Ella wissen.

Naja dann lernen wir eben diesen kleinen Kerl kennen. Ziel erfüllt.

Als Ella nach Hause kam wurde Bea erstmal ausgiebig geknuddelt, sowas kannte sie nicht und genoss es sichtlich.

Es scheint wohl bequem so zu schlafen. Man sieht das sich Bea sehr wohl fühlt in ihrem Zuhause.

Huch Was war denn das, ah Spike wurde erwachsen.

Und auch Charlie wuchs heran.

Nun musste sie Regeln lernen und eine davon ist das Katzen nichts auf den Theken in der Küche zu suchen hatten.

Charlie verstand und sprang von der Theke. In der Zeit als Charlie noch schmollte, war Spike dran seine Kuscheleinheiten zu bekommen.

Also das ist ja wohl die Höhe. Das muss Bea lernen, das sie nicht an unser Essen darf und auch nicht auf die Theke springen.

Ella schimpfte mit ihr und Meilenstein erreicht.

Fortsetzung folgt……

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)