Mt. Komorebi Touristin

Kapitel 3

Die letzten drei Ziele sind im Onsen Badehaus Kontakte knüpfen, etwas von einem Waldgeist wünschen oder einen Waldgeist einsammeln und es langsam angehen lassen und emotionale Achtsamkeit erlangen.

Als erstes ging es ins Badehaus und Kya knüpfte fleißig Kontakte. Ziel erfüllt.

Da es schon spät war, fuhr sie danach nach Hause und aß noch ein Sandwich,

bevor es dann ins Bett ging.

Wow was für ein toller Wasserfall.

Am nächsten Morgen ging es wieder ins Badehaus. Wo kann man besser emotionale Achtsamkeit erlangen als in einer heißen Quelle zu entspannen.

Seht ihr. Ziel erfüllt.

Das hatte irgendwie den ganzen Tag gedauert und so fuhr Kya wieder nach Hause um noch etwas zu essen und

dann wieder ins Bett zu gehen.

Am nächsten Morgen fuhren wir nach Senbamachi um in den Bambuswäldern spazieren zu gehen und einen Waldgeist zu finden.

Was war das denn, eine Kodama aha.

Und da waren sie die Waldgeister die einfach nur aussehen wie Tempos um die man einen Faden gewickelt hat damit sie einen Kopf haben.

Kya wünschte sich etwas.

Meilenstein erreicht.

Bestreben geschafft.

Ende

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Lucy, :rose:

    Danke schön für deine lieben Kommentare. :heart:
    Es freut mich das dir die Geschichte gefallen hat und ich fand dieses Bestreben auch toll. :yahoo:
    Es hat Spaß gemacht es zu spielen. ;-)

    Liebe Grüße Annie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)