Supermutter

Kapitel 3

Unsere nächsten drei Ziele waren deinem Kind 4 Stunden bei den Hausaufgaben zu helfen, Level 6 der Erziehungsfähigkeit erreichen (geschafft durch den Umgang mit zwei Kindern) und ein Kind mit einem Charakterwert im Bereich für den Erhalt eines Merkmals haben.

Rob und Claire sind einfach ein Dreamteam.

Er ist ganz vernarrt in seine kleine Prinzessin. Natürlich liebt er auch Fiona, aber mit ihr könnte er halt noch nicht so herum tollen.

Die Zeit verging und Claire hatte Geburtstag. Judy backte ihr einen Konfettikuchen.

Claire blies die Kerzen mit Hilfe von Judy aus dem und Papa trötete wie wild.
Auch Fiona hatte Geburtstag und wuchs heran.

Als Claire dann den ersten Tag von der Schule nach Hause kam, hatte sie schon Hausaufgaben auf. Sie machte sie sofort und Judy half ihr dabei.

Dann brachte sie ihr Verantwortung bei und wir hatten das nächste Ziel erfüllt.

Abends brachte sie Claire ins Bett. Sie deckte sie immer noch zu und gab ihr ein Küsschen.

Rob brachte Fiona ins Bett und las ihr so lange vor bis sie eingeschlafen war.

Judy sprühte noch die Monster unter Claires Bett ein und

Rob deckte Fiona zu und gab ihr ein Gute Nacht Küsschen.

Dann gingen auch Rob und Judy erschöpft schlafen.

Am nächsten Morgen als Rob zur Arbeit war und Claire in der Schule, erledigte Judy die Hausarbeit.

Fiona saß im Wohnzimmer und spielte.

Rob kam etwas früher nach Hause, weil auf der Arbeit nicht viel los war. Er entspannte sich beim Fernsehen,

während Judy mit Fiona herum tollte.

Ich kann fliegen Mama.

Endlich kam auch Claire aus der Schule und

machte sofort wieder ihre Hausaufgaben. Judy half ihr natürlich wieder dabei.

Außerdem hatte Claire ein Schulprojekt mitgebracht und fragte ihre Mama ob sie ihr helfen könne. Natürlich half sie ihr und Rob spielte in der Zeit mit Fiona.

Nach einer Weile hatten wir den nächsten Meilenstein erreicht.

Fortsetzung folgt…..

Ein Kommentar

  1. Wow Fiona und Claire sind ja echt groß geworden ich finde die Geschichte total klasse freue mich auf die Fortsetzung. :good: :good:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)