Majorie und Nerissa

Kapitel 6

Am nächsten Morgen malte Nerissa wieder und

ich erledigte in der Zeit die Hausarbeiten.

Dann gingen wir schwimmen

und wir gaben uns den Meerjungfrauenkuss.

Wir amüsierten uns wirklich toll und genossen unsere Zweisamkeit in vollen Zügen.

Und wir konnten nicht die Finger voneinander lassen.

Wir waren so verliebt wie am ersten Tag.

Am nächsten Tag war Valentinstag und Nerissa und ich lieben diesen Feiertag.

Zuerst gab es romantische Geschenke und ich schenkte meiner liebsten ein Gänseblümchen, weil sie die so gerne mag.

Und Nerissa überraschte mich mit meiner Lieblingsblume, einer roten Rose.

Dann mussten wir uns erstmal aufs Bett setzen, uns taten die Beine und der Rücken weh.

Wir küssten uns zärtlich.

Dann massierte ich meine Schöne und

sie revangierte sich auf der Stelle.

Danach schmusten wir eine Weile miteinander.

Ich lud sie zum Essen ein.

Wir hatten den schönsten Tisch im Restaurant, mit direktem Blick aufs Wasser.

Nerissa sagte das sie es nicht mehr abwarten konnte bis unsere Babys endlich da waren.

Nun ja was soll ich sagen, aber das war wohl irgendwie das Stichwort, denn in diesem Moment fingen bei mir die Wehen an einzusetzen.

Wir fuhren schnell ins Krankenhaus und da waren sie Dariyah und Dylana. Nerissa und ich waren begeistert, hatten wir doch nicht gleich mit Zwillingen gerechnet. Nerissa meinte, dann haben wir eben drei Kinder. Aller guten Dinge sind doch drei. Wo sie Recht hat.

Jetzt hatte ich aber erstmal ganz schön was zu tun.

Noch am gleichen Tag war es bei Nerissa soweit und da war sie unsere Kendra. Nun hatten wir also quasi Drillinge.

Und sie waren wirklich bezaubert und wir wirklich happy.

Jetzt hatten wir aber zu tun, stillen, Windeln wechseln und das im Minutentakt.

Fortsetzung folgt…….

Ein Kommentar

  1. Oh da hab ich jetzt nicht mit gerechnet, das Majorie Zwillinge bekommt, hab schon gedacht das Nerissa auch Zwillinge bekommt, naja sind es halt 3 Kinder da steht jetzt viel Stress an. :good:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)