Dschungelforscherin

Kapitel 4

Die nächsten drei Ziele bestanden darin sich vor 2 Naturgefahren zu verteidigen, Level 5 der Selvadoradianischen Kulturfähigkeit zu erreichen und ein mystisches Relikt zusammen zu bauen.

 

Zuerst wollte ich das Relikt zusammen bauen, das heißt Phoebe musste erst mal eins finden. Also wieder eine Falle entschärfen.

Geschafft das nächste Tor war offen.

Bei der nächsten Falle lief es nicht so gut, aua das hat sehr weh getan.

Oh nein, irgendwie war jetzt der Wurm drin, jetzt ist Phoebe auch noch vergiftet worden.

Trotzdem das Tor war geöffnet.

Endlich hatte sie die Schatzkammer erreicht und fand in der Truhe eine Kalenderplatte die bestätigt das Phoebe den Tempel abgeschlossen hat.

Da wir nicht fündig wurden, entschloss ich mich das sie erst die Kulturfähigkeit erhöhen sollte.

Dazu wurden wieder einheimische Speisen gegessen

und natürlich unterhielt sie sich wieder mit den Einheimischen, das klappte am besten und schnellsten die Fähigkeit zu erhöhen.

Allerdings musste Phoebe dieses Ziel erstmal unterbrechen, sie war ja immer noch vergiftet und hatte nicht mehr viel Zeit. Also mußten wir ein Gegengift im Internet bestellen und zum Glück ging es ihr dann wieder gut.

Nun ging es sofort zurück zum Markt und endlich war dieses Ziel auch erledigt.

Nun ging Phoebe zurück in den Dschungel, zum einen ob ein Relikt zu finden und zum anderen um sich vor Naturgefahren zu verteidigen.
Wann sie sich das erste Mal verteidigt hatte weiß ich nicht und habe ich auch nicht mitbekommen. Es stand auf einmal eine eins da.

Die zweite Naturgefahr waren Plasmafledermäuse, zum Glück hatte Phoebe dafür den Plasmafledermausköder dabei. Ziel erfüllt.

Dann drangen wir wieder tiefer in den Dschungel vor.

Aber wir fanden nur einen Lehmklumpen. Phoebe wollte ihn genauer untersuchen.

Es war ein Relikt in das man dann nur noch einen veredelten Kristall einsetzen musste und Violá man hat ein Relikt zusammen gebaut.
Meilenstein erreicht.

Fortsetzung folgt……….

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)