Dschungelforscherin

Kapitel 2

Die nächsten drei Ziele waren schon etwas anspruchsvoller, aber machbar.
Phoebe musste Level 3 der selvadoradianischen Kulturfähigkeit erreichen, eine Stelle abseits des Weges finden und 3 Fallen untersuchen.

Zuerst aß sie nochmal ein einheimisches Gericht

und dann wurde mit den Einheimischen geplaudert um die Kulturfähigkeit zu erhöhen.

Dann musste Phoebe aber erstmal schlafen gehen, sie war total erschöpft.

Nach einem leckeren Frühstück

ging es wieder zum Marktplatz um weitere Einheimische kennen zu lernen.

Und zack schon war das erste Ziel erfüllt.

Oh wow ich glaube Phoebe hat sich etwas verguckt.

Ich wußte es, sie traf sich mit ihm um etwas Zeit zu verbringen. Sein Name war Facundo Guzmán.

Sie hielten schon Händchen

danach wurden Nummern ausgetauscht

Uiijuiii Phoebe ließ nix anbrennen denn sie gaben sich schon den ersten Kuss.

Dann fragte sie ihn doch tatsächlich ob er ihr fester Freund sein wolle und Facundo ließ auch nix anbrennen und sagte jaaaaa.

Noch ein inniger Kuss um ihre Liebe zu besiegeln

und schon widmete sich Phoebe wieder ihren Zielen.

Fortsetzung folgt……..

Ein Kommentar

  1. Ui eine richtige Liebesgeschichte entwickelt sich draus, mal sehen ob die beiden auch heiraten werden. Ich bin echt schon gespannt wie es mit Phoebe weitergehen wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)