Annie gründet eine Familie – 8

Am nächsten Morgen verkaufte ich alle Möbel an meine Vermieterin.Schon komisch wie leer das Apartment plötzlich war.

Da ich in San Myshuno bleiben wollte,Damian aber in kein Apartment wollte,suchten wir uns ein Häuschen und fanden auch schnell eins,da es hier nicht so viel Häuser gab.Es war sehr günstig,es mußte nur komplett renoviert werden.Wir fanden es toll,wir hatten sogar einen Balkon.

Und was ich super toll fand war,das der Gewürzmarktplatz/Flohmarktplatz auf der anderen Straßenseite von unserem Häuschen war.

Zuerst fuhren wir nach Windenburg zum Marktplatz,wir brauchten ja Tapeten etc.

Allerdings mußte Damian allein anfangen,ich mußte zur Arbeit.Er verkleidete die komplette Außenwand mit weißem Holz und verlegte den Blumenteppich auf dem Balkon.Außen war das Haus fertig.Irgendwann werden wir noch einen Zaun um den Balkon und einen ums komplette Grundstück ziehen.

Dann tapezierte er das Wohnzimmer und verlegte auch da den Teppich.

Danach war die Küche dran.

Dann das Bad.

Das  wird irgendwann das Sport und Wellnesszimmer.

Das wird unser Schlafzimmer.

Und der Flur und die Galerie.In der Zwischenzeit wurden auch schon die Fenster eingebaut,allerdings kommen auch da noch welche hinzu.

Die Möbel wurden geliefert und wir bauten sie auf.

Die Küche…

mit Essecke.

Das Wohnzimmer….

mit Fernseher.

Das Badezimmer im Untergeschoß….

natürlich mit Badewanne,diesmal mit Duschfunktion.

Und unser Schlafzimmer.

Das Grundstück „Am Marktplatz“ ist von Nathalie und könnt ihr hier
finden: Unsere Simswelt

2 Kommentare

  1. Ich bin hin und wech, von dem neuen Kapitel. Da haben sie sich die beiden ja ein sehr schönes Haus gekauft, auch wenn es erstmal etwas speerlich eingerichtet ist, ist es trotzdem schon irgendwie gemütlich. (:good:)

  2. Hallo liebe Lucy, https://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif

    Schön das dir die Geschichte auch weiterhin gefällt. https://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
    Mir hat das Haus so auch sehr gefallen, aber das bleibt nicht immer so leer. 😀

    Liebe Grüße Annie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.