City Life Challenge – 12

Nun war es soweit das wir Joy sterilisieren lassen mussten,die arme Maus musste danach einige Tage mit einem Lampenschirm auf dem Kopf rum laufen.

Und ich,ich war schwanger.

Das ist unsere entzückende Tochter Emily.

Das Jahr zog schnell an uns vorbei,wir arbeiten hart und Emily wuchs und gedeih und wie schnell die Zeit vergeht,jetzt war sie schon eine kleine Dame.

Sie liebte es mit ihren Pupen zu spielen,aber noch mehr liebte sie es wenn Mama oder Papa ihr vorlesen.

Wir trieben auch weiterhin Sport ohne Emily dabei zu vernachlässigen.Ich machte einfach ein paar Faxen auf dem Laufband und sie quietschte vergnügt.

Ach ja,ich war übrigens wieder schwanger.

Ich trank viel Tee in der Schwangerschaft,der tat mir richtig gut.

Xander unternahm viele große Spaziergänge,die beiden liebten es Zeit miteinander in der Natur zu verbringen.

Die zwei haben sich richtig gut entwickelt und wir liebten sie sehr.

Natürlich arbeiteten wir auch an unseren Karrieren,wir wollten da auch weiter kommen und befördert werden.

Aber Abends wurde immer gemeinsam gegessen und wir plauderten über unseren Tag.

Und immer brachte einer von uns Emily ins Bett,das war uns wichtig das sie wußte wie sehr wie sie liebten.

Samstags hatte Xander frei und während ich zur Arbeit ging,kümmerte er sich um Emily,Joy und Luna und schmiss den Haushalt.
Zuerst badete er Emily …….

wobei sie sehr viel Spaß hatten.

Danach gab es Essen.Nun ja ob Popcorn das richtige Frühstück ist?

Während Emily spielte,steckte Xander das dreckige Geschirr in die Spülmaschine….

räumte die gewaschene Wäsche aus der Maschine….

und steckte sie in den Trockner.

Und zum Schluß machte er auch noch das Katzenklo sauber.

Emily war in der Zeit sehr brav und spielte mit einem Schmetterling.

Die Zeit der Schwangerschaft verging wie im Flug und unser beiden Zwillinge Elias und Noah erblickten das Licht der Welt.Auch sie waren beide zuckersüß.

Somit war unsere Familie komplett und unser Penthaus war auch komplett eingerichtet. Deshalb endet unsere Geschichte hier.Wir werden unser Leben in San Myshuno weiter leben und mal sehen,vielleicht erfahrt ihr irgendwann wie es uns so ergangen ist und wie es uns geht.

ENDE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif