City Life Challenge – 9

Am nächsten Morgen schaute ich mir mal das Penthaus an, das wir mieten wollten. Ich erkundigte mich auch was es kostet und fand es für dir Größe echt angemessen,es kostete 214.374,- Simoleons.

Das hieß wir mussten weiter an unseren Karrieren arbeiten und ich malte weiter fleißig Bilder, damit wir so schnell wie möglich umziehen konnten.
Zum Frühstück fragte mich Xander was ich davon halten würde, wenn wir ein Hündchen adoptieren würden. Ich fand den Vorschlag toll.

Gesagt,Getan. Xander rief die Tieradoption an und wir suchten uns Joy eine Irish Setter Hündin aus. Zuerst wurde noch alles geprüft ob wir überhaupt auf einen Hund vorbereitet waren.

Und dann war sie endlich da. Darf ich vorstellen unsere zuckersüße Joy.

Leider mussten wir erstmal zur Arbeit, aber Joy hatte ja einen Ball mit dem sie auch fleißig spielte.

Das Futter schien ihr sehr gut zu schmecken

sie futterte tatsächlich alles auf.

Beim Abendessen schlug ich Xander vor, das wir uns doch noch ein Kätzchen holen könnten, da wäre Joy tagsüber nicht so allein. Er hatte sich auch schon Gedanken darüber gemacht und fand es klasse auch noch ein Kätzchen mit im Haus zu haben.

Wir riefen wieder die Adoption an und wurden wieder geprüft.
Darf ich vorstellen unsere Norwegische Waldkatze Luna.

Wir gingen glücklich ins Bett

während sich Joy und Luna miteinander anfreundeten. Toll das sich die zwei so gut verstehen.

Am nächsten Morgen ließen wir die zwei allein und waren sicher das sie viel Spaß miteinander haben würden. Doch Luna war zu faul zum spielen. Ich glaube Joy hatte sich den Spaß doch etwas anders vorgestellt.

Xander fiel total erschöpft ins Bett, als er von der Arbeit heim kam. Er hatte die letzte Nacht sehr schlecht geschlafen.

Ich knuddelte unsere zwei süßen Mitbewohner und machte einen leckeren Gartensalat.

So vergingen die Tage und ich malte Bilder was das Zeug hielt. Außerdem arbeiteten wir wie verrückt. Eines Abends malte ich noch ein Bild.

Es wurde wieder einesddieser komischen Meisterwerke, aber ob ihr es glaubt oder nicht es eröffnete uns den Weg zum Penthaus. Am nächsten Morgen rief ich den Vermieter an und mietete das Penthaus. Xander ging zur Arbeit und freute sich schon auf sein neues Zuhause. Er wird sich wundern wenn er von der Arbeit kommt. Ich packte alles ein was wir mitnehmen wollten und alles ander verkaufte ich. Es war schon komisch in dem verlassenen Apartment zu stehen.

Fortsetzung folgt…………………………..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif