Lilly wird Tierärztin – 3

Ich schlief in der ersten Nacht in meinem neuen Heim einfach nur wunderbar.

Am nächsten Morgen frühstückte ich auf der Terrasse,der Ausblick war einfach nur wunderbar und das Essen schmeckt dadurch noch ein kleines bisschen besser.

Da ich zur Arbeit musste und noch etwas Spaß brauchte zockte ich noch schnell eine Runde am PC.

Nach der Arbeit malte ich auf der Terasse,nunja es gefiel mir zwar nicht,aber es brachte etwas Simoleons ins Haus.

Da sah ich Mille Mops mit ihrem Schaf Gretholde und dachte mir ein Tier zu haben wäre doch schön,am besten einen Hund mit dem man spazieren gehen konnte.

Allerdings liebte ich alle Tiere,auch Katzen liebte ich sehr und weil es so viele Streuner in der Nachbarschaft gab,die auch ständig vor meiner Haustür auftauchten………………

richtete ich für die Streuner einen Platz zum futtern und schlafen oder einfach nur mal zum Ausruhen vor meiner Haustür ein.

Dann rief ich den Tieradotionsdienst an und adoptierte einen kleinen Berner Sennenhund den ich Sam nannte. War er nicht zum knutschen.

Wenn ich von der Arbeit nach Hause kam,rannte Sam mir schon entgegen um mich zu begrüßen.

Die Katzenecke wurde übrigens sehr gerne genutzt.

Natürlich schlief Sam mit bei mir im Schlafzimmer,auch wenn er auf dem großen Hundebett noch etwas verloren aussah.

Wenn ich auf Arbeit war beschäftigte sich Sam alleine,nach dem Aufstehen wurde erstmal ordentlich gefuttert.

Danach war spielen angesagt.

Dann erstmal ein Nickerchen an der frischen Luft machen.

Und dann weiter die Welt erkunden.

An diesem Abend musste ich Sam erstmal baden,er hatte ein Schlammloch entdeckt und sah natürlich aus wie ein kleines Schweinchen.

Am nächsten Tag hatte ich frei und als ich duschen war,stromerte Sam draußen auf dem Gelände und tobte plötzlich mit einem Sim herum.

Wer war er? Er sah ja umwerfend aus,den musste ich unbedingt näher kennen lernen.Er stellte sich als Fynn Jenkins vor,er sei gerade erst hier her gezogen und war gerade dabei sich die Umgebung anzusehen,als er auf Sam aufmerksam wurde,er liebte Tiere und musste Sam unbedingt streicheln.Mein Glück.

Ich lud ihn zum Essen ein und wir unterhielten uns sehr angeregt,er war wirklich toll und so verabredeten wir uns für den nächsten Abend.Nach mehreren Verabredungen sind wir eines Abends zu mir gegangen und ich wagte den ersten Schritt und küsste ihn.Warum ich meinen Schlafanzug dabei anhatte weiß ich selber nicht.

Er erwiderte aber den Kuss und ich küßte ihn nochmal stürmisch,ich glaube er wußte garnicht wie ihm geschah,aber es schien ihm zu gefallen.

Eines Abends als wir uns wieder zu einer Verabredung getroffen haben,nahm ich all meinen Mut zusammen und stellte ihm die Frage.

Es sagte tatsächlich ja und ich schoß noch ein Foto von uns,sah er nicht hinreißend aus.

Achja und Sam wurde an diesem Abend noch erwachsen,ich schenkte ihm einen Knochen und knuddelte und küsste ihn.Ich war so stolz auf ihn.

Fortsetzung folgt………………

2 thoughts on “Lilly wird Tierärztin – 3

  1. Wow eine sehr schöne Fortsetzung hast du da geschrieben, die beiden passen ja wirklich gut zusammen. Und Sam der ist ja mega süß egal ob als Welpe oder als Erwachsener Hund, einfach nur zum knuddeln. http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

  2. Annie says:

    Hallo liebe Lucy,http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif

    Schön das dir die Geschichte weiter so gefällt.http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
    Ja Sam ist schon ein Prachtkerl. http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif

    Liebe Grüße Annie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://anniessimsblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif